Schulleitung

Das Schulleitungs-Team

Auch in der Schulleitung arbeiten wir im Team. Derzeit besteht unser Schulleitungsteam aus folgenden vier Personen:

  • Frau Dietrich-Rein, Schulleiterin
  • Herr Paffenholz, didaktischer Leiter
  • Herr Michels, Abteilungsleiter I           (Jahrgänge 5-7)
  • Herr Inden-Bräuer, Abteilungsleiter II (Jahrgänge 8-9)

Sobald die stellvertretende Schulleitung und später die Abteilungsleitung III (Oberstufe) hinzukommen, ist das Schulleitungsteam komplett und wird aus sechs Personen bestehen.

Die Aufgabenbereiche der einzelnen Schulleitungsmitglieder sind wie folgt geregelt:

Schulleiterin: Elke Dietrich-Rein

… leitet die Schule und vertritt sie nach außen. Sie ist verantwortlich für die Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrags der Schule. Sie kann in Erfüllung dieser Aufgaben als Vorgesetzte oder Vorgesetzter allen an der Schule tätigen Personen Weisungen erteilen und nimmt das Hausrecht wahr (§ 59 Abs. 2 SchulG).

Der Schulleiterin sind insbesondere folgende Aufgaben vorbehalten:

  • Vertretung der Schule nach außen
  • organisatorische und pädagogische Koordination im Rahmen der Verantwortung für die Durchführung der Bildungs- und Erziehungsarbeit in der Schule
  • ausdrücklich zugewiesene Funktionen nach Schulgesetz und den Datenschutzbestimmungen
  • Überprüfung der Konferenzbeschlüsse und Überwachung ihrer Durchführung
  • Entscheidung über die Unterrichtsverteilung, Klassen- und Kursbildung
  • Personalangelegenheiten des pädagogischen Personals
  • Beratung des pädagogischen Personals
  • Erstellung von Leistungsberichten im Rahmen von dienstlichen Beurteilungen
  • abschließende Zeichnung der Abschluss-, Überweisungs- und Abgangszeugnisse
  • Planung der Verwendung der Haushaltsmittel der Schule.

stellv. Schulleiter*in:

Die Position der stellvertretenden Schulleitung ist derzeit nicht besetzt. Bis zur Neubesetzung werden ihre Aufgaben von den anderen Mitgliedern der Schulleitung mit übernommen.

Grundsätzlich gilt:

„Im Fall der Verhinderung der Schulleiterin oder des Schulleiters übernimmt die ständige Vertreterin oder der ständige Vertreter, bei deren oder dessen Verhinderung ein anderes Mitglied der Schulleitung diese Aufgabe.“ (§ 60 Abs. 2 Satz 1 SchulG).

Ist die ständige Vertretung nicht vorhanden oder ebenfalls verhindert, so übernimmt oder der didaktische Leiter und danach der dienstälteste Abteilungsleiter der Schule die Vertretung, sofern die Schulaufsichtsbehörde keine andere Regelung trifft.

Die ständige Vertreterin oder der ständige Vertreter nimmt insbesondere folgende Aufgaben wahr:

  • Vorbereitung der Unterrichtsverteilung, Aufstellung von Stunden-, Vertretungs- und Aufsichtsplänen und deren Dokumentation
  • organisatorische Beratung der Schulleitung bei der Entwicklung des Schulprogramms
  • organisatorische Beratung der Schulleitung bei der Koordination der Differenzierungs- und Fördermaßnahmen
  • Beratung der Schulleitung bei Planung und Organisation des Ganztagsbereichs
  • Einsatz des nichtpädagogischen Personals (unter Beachtung der dienstrechtlichen bzw. arbeitsvertraglichen Vorgaben)
  • Zusammenarbeit mit dem Schulträger im Hinblick auf Schulgebäude, Schulausstattung und Schulgelände
  • schulinterne Regelungen zum Unfallschutz, für Sicherheitsbeauftragte und im Bereich des Schulgesundheitswesens
  • Zusammenarbeit mit dem Schulträger bei der Organisation der Schülerbeförderung und Schulwegsicherung
  • Verwaltung der Haushaltsmittel im Rahmen der Beschlüsse der Schulkonferenz und nach Maßgabe der Entscheidungen des Schulträgers.

Didaktischer Leiter: Claudio Paffenholz

… nimmt insbesondere folgende Aufgaben wahr:

  • Entwicklung des Schulprogramms
  • Koordination der Beratung in der Schule
  • Koordination der Differenzierungs- und Fördermaßnahmen
  • Sicherstellung der Vergleichbarkeit der Leistungsbewertung in der Schule
  • Koordination fächerübergreifender methodischer und didaktischer Vorhaben
  • Planung und Organisation des Ganztagsbereichs
  • Federführung bei der Erstellung der Elterninformationen über die fachliche und pädagogische Arbeit der Schule
  • Planung und Durchführung von innerschulischen Lehrerfortbildungsveranstaltungen; Information über außerschulische Fortbildungsveranstaltungen
  • Organisation und Leitung pädagogischer Gesprächskreise, auch unter Beteiligung von Eltern
  • pädagogische Beratung der Schulleitung bei der Entwicklung der Organisationsstrukturen der Schule.

Abteilungsleiter I, Jg. 5-7: Thomas Michels

Abteilungsleiter II, Jg. 8+9: Alexander Inden-Bräuer

Die Abteilugsleiter leiten eine Abteilung der Gesamtschule.

     Der Abteilungsleiter I Herr Michels ist zuständig für die Jahrgänge 5-7.

     Der Abteilungsleiter II Herr Inden-Bräuer ist zuständig für die Jahrgänge 8-10

     Die Abteilungsleitung III ist zuständig für die Jahrgänge 11-13 (folgt mit Beginn der Oberstufe)

  • Die Abteilungsleitungen nehmen insbesondere folgende Aufgaben wahr:
  • Koordination der organisatorischen und pädagogischen Arbeit ihrer Abteilung
  • Durchführung von abteilungsbezogenen Konferenzen und Dienstbesprechungen
  • Beratung der in ihrer Abteilung unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer
  • Information und Beratung von Eltern der Abteilung
  • Leitung von Klassenkonferenzen, soweit es um Schullaufbahnberatung, Schullaufbahnentscheidungen und die Zuerkennung von Schulabschlüssen geht
  • Kontrolle der Klassenbücher, der Kurslisten und anderer für Schullaufbahnentscheidungen relevanter Dateien der Abteilung
  • Mitarbeit bei der Unterrichtsverteilung und Unterrichtsorganisation
  • abschließende Zeichnung der Informationen zum Lernprozess und der Zeugnisse, soweit sie nicht Abschluss-, Überweisungs- und Abgangszeugnisse sind
  • Beobachtung der Leistungsbewertung mit Einsichtnahme in schriftliche Leistungsüberprüfungen und Notenübersichten – gegebenenfalls in Zusammenarbeit mit der didaktischen Leiterin oder dem didaktischen Leiter
  • Beratung der Schulleiterin oder des Schulleiters in Fragen der Leistungsbewertung.